04.02.01 12:17 Uhr
 25
 

Das Horror-Mietshaus. Weder Heizung noch Warmwasser. Das in Deutschland

In einem Mietshaus in Treptow in Berlin müssen seit mehr als 7 Tage die Mieter frieren. Ihnen wurde schon am 24. Januar die Gasleitungen abgedreht, weil Gasgeruch im Haus war.

Zuerst sollten die Leitungen repariert werden. Kurz vor Reperaturende wurde abgebrochen, mit dem Vorwand, dass bei einer Generalüberholung des Hause sowieso auf das Gas hätte verzichtet werden sollen.

Die Lösung ist für die Eigentümer des Hauses somit einfach. Die Mieter müssen sich mit anderen Geräten versorgen. Warmwasser und Heizung werden mit Kochplatten und Heizlüfter erzeugt. Wie lange die alten Stromleitungen das aushalten, weiß niemand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Horror, Heizung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?