04.02.01 12:17 Uhr
 25
 

Das Horror-Mietshaus. Weder Heizung noch Warmwasser. Das in Deutschland

In einem Mietshaus in Treptow in Berlin müssen seit mehr als 7 Tage die Mieter frieren. Ihnen wurde schon am 24. Januar die Gasleitungen abgedreht, weil Gasgeruch im Haus war.

Zuerst sollten die Leitungen repariert werden. Kurz vor Reperaturende wurde abgebrochen, mit dem Vorwand, dass bei einer Generalüberholung des Hause sowieso auf das Gas hätte verzichtet werden sollen.

Die Lösung ist für die Eigentümer des Hauses somit einfach. Die Mieter müssen sich mit anderen Geräten versorgen. Warmwasser und Heizung werden mit Kochplatten und Heizlüfter erzeugt. Wie lange die alten Stromleitungen das aushalten, weiß niemand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Horror, Heizung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter
Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?