04.02.01 12:17 Uhr
 179
 

Finanzminister Eichel: Bald sitzt er nicht mehr an seinem Schreibtisch

Aufgrund seiner andauernden Wirbelsäulenprobleme, wegen denen Bundesfinanzminister am Donnsertag auch operiert wurde, hat er beschlossen, sich in Zukunft nicht mehr an den Schreibtisch des Ministeriums zu setzen.

Stattdessen wird er in Zukunft seine Sparmodelle an einem Stehpult in seinem Büro berechnen. Laut Bild am Sonntag findet er dies sowieso bequemer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Owen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Finanz, Finanzminister, Schrei, Eichel
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?