04.02.01 12:11 Uhr
 206
 

Der große Absturz der Sex-Soaps

Egal in welches Programm man schaltet, man wird überall davon berieselt:
Big Brother, Girlscamp und Co- jeden Abend auf der Suche nach den Nackten.
Die Fernsehsender prügeln sich um minimale Einschaltqouten und das hat seine Gründe :

Das Konzept von BB ist ausgelutscht wie ein altes Bonbon- jeder kennt die Lokation und da sich die Bewohner bereits am ersten Tag auszogen gibt´s jetzt nichts neues mehr zu sehen.
Ebenso House of Love :


Ein halber Hengst der sich am Ende eine der "Freiwilligen" für´s Schäferstündchen unter die Decke zerren durfte- Erotikfaktor gleich null !
Und von Girlscamp wollen wir gar nicht reden: Langeweile pur- eine zweite Staffel wird´s nicht geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, Absturz
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?