04.02.01 12:06 Uhr
 6
 

Tradition stehen 4 Millionen entgegen

Der spanischen Reitschule in Wien steht eine Umstrukturierung ins Haus, wenn es nach der österreichischen Regierung geht. Wie Hoyos, Oberbereiter der Reitschule, erklärt, soll mit der langen Tradition gebrochen werden.

Neuer Geschäftsführer soll die Vermarktung auf andere Gebiete ausdehnen. Damit, so Ernst Hoyos, würde für ihn und seine Kollegen ein Lebenstraum zerstört.

Die Reitschule macht jedes Jahr 4 Millionen Mark minus. Nicht berücksichtigt wird jedoch der Wert der Traditionseinrichtung für Wien und Österreich. Diese Positivwerbung wird auf 25 Millionen Mark geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SSG Poembsen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Million, Tradition
Quelle: www.nw-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Straubing-Spieler geht in Halbzeitpause zu Wohnungsbesichtigung
"France Football" enthüllt Gehälter von Fußball-Toptrainern
Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?