04.02.01 11:41 Uhr
 20
 

Gerhard Swoboda an Herzversagen gestorben

Vollkommen überraschend ist Gerhard Swoboda am Donnerstag 55-jährig gestorben. Als Todesursache wurde Herzversagen diagnostiziert.

Swoboda spielte seit über acht Jahren am Theater an der Josefstadt.

Eine seiner letzten Rolle war "Die schlimmen Buben in der Schule". Swoboda war auch bei einigen Fernsehrollen wie Kaisermühlenblues und Kommissar Rex zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bertell
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?