04.02.01 11:20 Uhr
 11
 

Spannungen zwischen Gastgebern der WM 2002

Japan und Südkorea können sich nicht einigen. Es geht um die Beschriftung der Tickets. Südkorea will sogar den Ort des Endspieles neu diskutieren.

Die offizielle Bezeichnung der Tickets lautet "2002 Fifa World Cup Korea/Japan"
Japan will nun aber, dass ihr Name zuerst genannt wird.

Der FIFA-Generalsekretär steht allerdings auf der Seite Südkoreas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: >>>Mike<<<
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Spannung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?