04.02.01 10:42 Uhr
 52
 

Vorsicht vor Kokosnüssen

In einer Fachzeitschrift für Chirurgie erschien jetzt ein Artikel über die Gefahr von herabfallenden Kokosnüssen auf den Südpazifischen Inseln. Dort seien Verletzungen durch Kokosnüsse so häufig wie Sportverletzungen.

Insgesamt 122 Fälle hat der Arzt der Hauptstadt der Salomonen aktenkundig. Es sei noch niemand an den herabstürzenden Kokosnüssen gestorben, jedoch schwere Rücken- und Kopfverletzungen kommen oft vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vorsicht
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?