04.02.01 07:20 Uhr
 6
 

Ein virtuelles Rathaus in der Industriestadt Coswig

Das Projekt "virtuelles Rathaus" steht kurz vor der Vollendung. Ziel war, die Papierflut einzudämmen und allen Mitarbeitern Zugriff auf alle Daten zu gewährleisten.

Im Bauamt ist es nun möglich, durch Auswertung von Luftbildaufnahmen bis in das kleinste Detail zu planen und zu kontrollieren.


Zitat der Macher: "Wichtig ist, dass wir die Philosophie des Netzes in die Köpfe der Mitarbeiter kriegen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Industrie, virtuell, Rathaus
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?