04.02.01 07:13 Uhr
 9
 

Weiterer Palästinenser wird erschossen

Ein bewaffneter Palästinenser wurde in der Nacht daran gehindert, israelisches Gebiet zu betreten. Die israelische Armee erschoss den Mann am Grenzübergang Kissufim.

Die Unruhen, die Ende letzten Jahres begannen, forderten bereits zahlreiche Tote. So starben in den Palästinensergebieten 400 Menschen.

Die Mehrzahl dieser getöteten Personen waren Palästinenser. Es waren insgesamt 330 Opfer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Judgement
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Weite, Palästinenser
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump geht auf eigene Partei los
Toronto untersagt Schulklassenfahrten in die USA
Massenproteste in Russland gegen das korrupte System



Copyright ©1999-2017 Short