04.02.01 07:06 Uhr
 101
 

Big Brother: Hodenkrebs durch Elektrosmog?

Schon in der ersten Staffel wurden Stimmen laut. Beschwerden über ständige Schlafstörungen und hartnäckige Kopfschmerzen.

Der Wohncontainer ist geradezu überhäuft mit elektrischen Leitungen für Kameras und Scheinwerfer. Im italienischen BB-Container wurde sogar angenommen, das die Strahlung der Mobilmikrofone Hodenkrebs hervorrufen könnte.

Aber ein Wissenschaftler entwarnt: Es liegen bis heute keine Ergebnisse vor, dass Elektrosmog gesundheitliche Schäden bewirkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Big Brother, Elektro, Hoden
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank
Was macht "Sachsen-Paule" aus "Big Brother" eigentlich heute?
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank
Was macht "Sachsen-Paule" aus "Big Brother" eigentlich heute?
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?