04.02.01 02:10 Uhr
 211
 

Scream live: zwei Morde erschüttern eine Uni

An der Gallaudet University in Washington sind innerhalb von nur vier Monaten zwei Morde passiert und diese auch noch in genau dem selben Raum.
Zwar nahm die Polizei bereits nach dem ersten Mord zwei Studenten fest, die aber wieder frei kamen.

Auch nach dem zweiten Mord tappt die Polizei noch immer im Dunkeln, denn die Befragung der über 100 Studenten blieb ohne Erfolg und brachte keine neuen Hinweise ans Tageslicht.

Nun ruht die ganze Hoffung der Ermittler auf den Studenten, die über das Wochenende verreist sind, da diese vielleicht etwas beobachtet haben könnten. Die Uni bleibt vorerst mal geschlossen, da die Studenten unter Schock stehen und verängstigt sind.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Uni
Quelle: washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?