03.02.01 20:31 Uhr
 176
 

Pianist konnte mit Orchester nicht mithalten

Der Klavierspieler Leon Fleisher konnte den Anforderungen, die ein Stück von Mozarts A-Dur-Klavierkonzert KV 488 an einen Pianisten stellt, nicht gerecht werden.

Bei einem Konzert in Salzburg konnte Fleisher, der eine behinderte rechte Hand hat, auch mit eifrigen Einsatz der linken Hand und zusätzlichen Pedaltritten nicht darüber hinweg täuschen, dass er den technischen Ansprüchen des Stückes nicht gewachsen war.

Teilweise lückenhaftes Notenspiel und eine andere Geschwindigkeit als die des übrigen Orchesters waren die Auswirkungen. Es wird sich die Frage gestellt, wie der bemitleidenswerte Mann immer wieder zu solchen Engagement kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Orchester, Pianist
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?