03.02.01 18:42 Uhr
 591
 

Sat. 1 reagiert auf schlechte Quoten

Nachdem das Reality-Format "Girlscamp" von Sat. 1 gescheitert war, versucht der Sender jetzt durch diverse Änderungen wieder mehr Zuschauer zu bekommen.

So will man das "Insel-Flair" mehr in die Sendung bringen und nicht so viel aus dem Studio berichten. Auch Moderatorin Barbara Schönerberger soll weniger Zeit für ihre Berichte bekommen.

"Girlscamp" war hinsichtlich der Einschaltquoten gegen Big Brother deutlich gefloppt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Quote
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Zug entgleist - Mindestens 32 Tote und 50 Verletzte
Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?