03.02.01 18:32 Uhr
 116
 

Aufsehenerweckende Bekanntgabe: Politik will Tabu brechen

Deutschland bereitet einen weiteren Schritt mit der Gentechnik vor.

Ulla Schmidt (SPD), die Gesundheitsministerin, ist dafür, künstlich befruchtete Eizellen auf Erbkrankheiten untersuchen zu dürfen.

Und das bevor der Embryo in den Mutterleib eingepflanzt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Aufsehen, Bekanntgabe
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl