03.02.01 18:29 Uhr
 14
 

Gratis Rindfleisch für arme Länder?

Der Grüne-Politiker Friedrich-Wilhelm Graefe zu Baringdorf forderte jetzt das Fleisch aus der Massenschlachtung im Rahmen des EU-Planes an arme Länder zu verschenken.

Der Vorsitzende des EU-Agrarausschusses will das Fleisch in Katastrophengebiete liefern und damit helfen. Freilich sieht er allerdings auch die Gefahr, durch solche Spenden die dortigen heimischen Agrarmärkte gefährden zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Land, Rindfleisch
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?