03.02.01 18:19 Uhr
 19
 

Deutsche Wirtschaft hart attackiert

Paul Spiegel hat es als "unerträglichen Zustand" bezeichnet, daß die Deutsche Wirtschaft immer noch nicht ihre eigenen Zugeständnisse, in der Frage der Zwangsarbeiterentschädigung, erfüllt habe und die 5 Milliarden aufgebracht habe.

Der Vorsitzende des Zentralrates der Juden in Deutschland forderte desweiteren den Bundestag auf, die Frage der Rechtssicherheit unverzüglich zu klären, damit sich die Wirtschaft nicht länger hinter dieser Diskussion verstecke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Wirtschaft
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?