03.02.01 17:17 Uhr
 240
 

"Billy the Kid" soll postum begnadigt werden

Ben Rios, ein Abgeordneter des Staates New Mexico tritt dafür ein, den als Billy the Kid bekannt gewordenen "Wild West-Verbrecher", William H. Bonney, postum zu begnadigen. Er reichte einen entsprechenden Antrag bei seinem Gouverneur ein.

Rios hält den legendären Revolverhelden weniger für den Killer, als der er immer gesehen wurde, als viel mehr für einen Robin Hood des ausgehenden neunzehnten Jahrhunderts. Bonney habe sich für die Rechte seiner Mitmenschen eingesetzt.

Es ist jedoch sehr fraglich, ob der Antrag des Politikers durchkommt! Angehörige des Sheriffs Brady, den Bonney vor 120 Jahren erschossen haben soll, sind auf das Vorhaben aufmerksam geworden und lehnen eine Begnadigung kategorisch ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gnade, Begnadigung, Billy the Kid
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?