03.02.01 15:59 Uhr
 16
 

12 Mio. Jahre alte Überreste von Urelefanten in Belgrad entdeckt

Ein Mann aus Jugoslawien hat zufällig die aus der Erde ragenden Stoßzähne eines 12 Mio. Jahre alten Urelefanten entdeckt.
Die Ausgrabungen sollen im Frühjahr beginnen.

In dieser Zeit, vor Millionen von Jahren, gab es im europäischen Raum noch viele verschiedene Großtiere (Elefanten, Antilopen, Nashörner,Kamele, Wildschweine...).
Das Aussterben dieser Tiere wird von den Forschern auf den Urmenschen zurückgeführt.


WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Überreste, Belgrad
Quelle: www.derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?