03.02.01 15:27 Uhr
 31
 

Archäologische Funde vor der Küste Kenias

Es sind wenigstens vier antike Wracks, die auf dem Meeresboden im Indischen Ozean im Rahmen einer geologischen Untersuchung entdeckt wurden.

In dieser Meereszone wurden jahrhundertelang Frachten mit dem Schiff transportiert. Interessant sind für die Forscher nicht nur die Schiffe aus aller Herrn Länder, sondern vor allem deren Fracht.

Ob es sich dabei um kostbare Kacheln aus Kalkutta, Keramiken aus Fernost oder nur um eine Ladung Kokusnüsse handelt, ist dabei von untergeordnetem Interesse. Anhand der Funde lassen sich auch Rückschlüsse auf Handelswege im Mittelalter ziehen.


WebReporter: emmess
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Küste, Kenia
Quelle: www.expeditionzone.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt
Bayern: 50-Jährige durch Lawine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?