03.02.01 13:30 Uhr
 86
 

Der "Model-Karriere"-Trick als Sexfalle

In Lüneburg hat ein 41jähriger Täter Mädchen im Alter zwischen vierzehn und achtzehn Jahren in der Innenstadt angesprochen, und ihnen bezahlte Aktaufnahmen versprochen.

Natürlich landeten die Mädels - statt in einem Studio - im Auto des Mannes und fanden sich nach kurzer Zeit in einem Waldstück wieder. Hier gab es dann eindeutige Aufforderungen und Angebote.

Jürgen Heinle, Sprecher der Polizei, sagte dazu (Zitat): "Neben den Aktfotos soll es jedoch zu sexuellen Handlungen bis hin zum Beischlaf gegen Bezahlung im Fahrzeug des Mannes gekommen sein." Hierbei seien Beträge bis zu DM 200,00 geflossen.


WebReporter: nexpert
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Model, Karriere, Trick
Quelle: news.landeszeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?