03.02.01 13:51 Uhr
 6
 

Mehr Vorsorge - Bessere Zukunft!

Das Gesundheitswesen soll laut dem Bundeministerium für Gesundheit mehr auf die Förderung der Prävention setzen, anstatt Krankheiten zu therapieren.

Gesundheitsförderung, Gesundheitsvorsorge, Rehabilitation und die Förderung von Selbsthilfegruppen werden ausgebaut.
Die Krankenkassen unterstützen diese Initative.

Die Zivilisationskrankheiten u.a. im Muskel- und Skelettbereich sind hinreichend bekannt. Verhältnisse und Verhalten ist im Zusammenspiel der Komponenten zu ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SSG Poembsen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zukunft, Vorsorge
Quelle: www.bmgesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?