03.02.01 13:51 Uhr
 6
 

Mehr Vorsorge - Bessere Zukunft!

Das Gesundheitswesen soll laut dem Bundeministerium für Gesundheit mehr auf die Förderung der Prävention setzen, anstatt Krankheiten zu therapieren.

Gesundheitsförderung, Gesundheitsvorsorge, Rehabilitation und die Förderung von Selbsthilfegruppen werden ausgebaut.
Die Krankenkassen unterstützen diese Initative.

Die Zivilisationskrankheiten u.a. im Muskel- und Skelettbereich sind hinreichend bekannt. Verhältnisse und Verhalten ist im Zusammenspiel der Komponenten zu ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SSG Poembsen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zukunft, Vorsorge
Quelle: www.bmgesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?