03.02.01 12:45 Uhr
 29
 

Corel geht es schlecht - Millionen Verluste beuteln den Konzern

Der neueste Bericht spiegelt es deutlich wieder, Corel ist in der Krise.
Nicht weniger als 55,3 Millionen $ beträgt der Verlust für das vergangene Jahr.



Das bedeutet einen Verlust von ganzen 80 Cents je Aktie.
Lichtblick ist alleine das neue Corel Draw 10, das zu einer Umsatzsteigerung führte.



Zusammen mit Microsoft will es Corel bis zum Herbst schaffen wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Ein Sprecher meinte sogar das Corel durchaus ein Potential zu einem 20%igen Wachstum habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Verlust, Konzern
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?