03.02.01 12:19 Uhr
 10
 

Taiwan:Mann kettete seine Frau an, weil Sie spielsüchtig ist

Ein Mann aus Taiwan legte seiner Frau Ketten an, bevor er zur Arbeit ging.
Die Frau leidet unter Spielsucht und ihr Mann wollte verhindern, dass Sie, wenn er nicht zu Hause war, das Geld verspielte.

Die Frau hoppste angekettet zur nächsten Polizeiwache und beschwerte sich über ihren Mann.
Der Mann sagte aus, dass er zu solch drastischen Mitteln greifen musste weil die Frau bereits umgerechnet 200.000 DM verspielt hatte.


WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Taiwan
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?