03.02.01 11:34 Uhr
 52
 

Der P3: Heißester Kandidat für die Fußball-Bundesliga

P3, so nennt sich die neuste Generation von Robotern aus dem Hause Honda.
Un dieser Roboter kann nicht nur Blinken und Hupen.
Man ist der Meinung, daß dieser Koloss in ca. 20 Jahren eine Bundesliga- Mannschaft ersetzen kann.

Bereits im Jahr 2002 sollen diese Roboter im sogenannten ROBOCUP gegeneinander antreten und Tore schießen.
Ein ordentlicher Schuß kommt dabei allerdings noch nicht raus, der Ball kullert mehr ins Tor.

Aber in der Abwehr hätte jeder Fußballer seinen Gegner gefunden.
Setzt der Roboter einmal zur "Blutgrätsche " an, ist Feierabend für den Angreifer.
Bleibt halt nur noch, die Abwehr zu umspielen, der Torminator schafft gerade mal 2 km/h!


WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Kandidat
Quelle: www.spiegel-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?