03.02.01 12:58 Uhr
 5
 

Briefkasten mit einer Rohrbombe in die Luft gejagt

Am 01.02.01 explodierte eine Rohrbombe in einem Briefkasten in der Nähe von Bad Segeberg. Zu Schaden kam logischerweise der Briefkasten und zusätzlich die Außenbeleuchtung des betroffenen Hauses.

Sprengstoff wurde in ein Rohr, das 12cm lang war und eine Durchmesser von 1/2 Zoll hatte, gestopft und an beiden Enden mit Schraubverschlüssen zugeschraubt. So war diese Rohrbombe aufgebaut.

Die Polizei ermitteln nun gegen den oder die Täter und um Mithilfe aus der Bevölkerung wird ebenfalls gebeten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: abcrhoechtl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brief, Luft, Rohrbombe
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?