03.02.01 10:30 Uhr
 27
 

Schnarchen "sägt" an der Liebe

Die nächtlichen Geräusche im ehelichen Schlafzimmer sind gar nicht so selten. Bei einer kanadischen Umfrage kam heraus, dass 86 Prozent aller Männer schnarchen. Denen stehen knapp über 50 Prozent sägende Frauen gegenüber.

Das Schnarchen erreicht meist dann den Höhepunkt, wenn der Schnarcher sich im Tiefschlaf befindet. Faktoren wie Übergewicht, Medikamente, Rauchen, Alkohol oder vergrösserte Mandeln und Polypen spielen hier eine Rolle.

Das Buch 'Schnarchen - die Säge an der Liebe' gibt originelle Tips zur Vermeidung des ungeliebten Geräusches.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Liebe, Schnarchen
Quelle: www.lifeline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Zehn Kleinkinder könnten durch homöopathische Mittel gestorben sein
Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)
"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
Moderatorin Caroline Beil erwartet mit 50 Jahren ein Kind: "Ein Wunder"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?