03.02.01 07:01 Uhr
 40
 

Erstes Eminem-Verbot an Universität!

Aufgrund seiner schwulenfeindlichen Texte hagelte es mehrere Proteste auf der Universität Sheffield, England.

Die Folge: Absolutes Eminem-Verbot auf der Uni. Sämtliche Musik, T-Shirts oder Artikel in der Uni-Zeitung von Eminem sind von nun an verboten.

Probleme auch in Manchester: Die Kettensäge zur Darstellung einer Szene aus "Das Texas-Kettensägenmassaker" darf er auf der Bühne nicht benutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verbot, Universität, Eminem
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?