03.02.01 06:06 Uhr
 5
 

Tierschutzbund will gegen Massentötung klagen

Die geplante Tötung von 400.000 deutschen Rindern stößt auf heftigen Widerstand von Seiten des deutschen Tierschutzbundes, der sich auf das Tierschutzgesetz berufen will.

Während der EU-Agrarkommissar Franz Fischler die Schlachtungen befürwortet, spricht die verbraucherpolitische Sprecherin der Grünen von einem "großen ethischen Problem"...

Möglichkeiten sollen überprüft werden, die die Massentötung verhindern könnten. So ist von BSE-Tests die Rede; allerdings sollen die Rinder trotz dieses Tests anschließend nicht verzehrt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Judgement
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Masse, Tierschutz
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?