03.02.01 00:42 Uhr
 42
 

ARD will "back to the Roots" - Aus für Ulla's Lottoshow

Der Intendant des WDR, Fritz Pleitgen, kündigte heute eine neue "familienfreundliche" Samstagabendshow an, welche die Lotto Schow mit Ulla Kock am Brink ersetzen soll.

Pleitgen tat sehr geheimnissvoll, er durfte angeblich nicht mehr verraten, als das die neue Show vier mal im Jahr ausgestrahlt wird und im Herbst diesen Jahres anläuft.

Die Lotto Show wird eingestellt. Sie ist im Mai 2001, letztmals im Programm der ARD zu sehen. Jedoch plant Fritz Pleitgen weitere Sendungen mit der Moderatorin aus dem Ruhrgebiet, Ulla Kock am Brink.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Aus, Lotto, ARD
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?