02.02.01 20:44 Uhr
 12
 

Welcher Anfahrtsweg zur Arbeit ist noch akzeptabel?

"Wir leben in einer mobilen Gesellschaft." An dieser Aussage läßt sich nicht rütteln.

Aber auf welche Anfahrtswege muß man sich beim nächsten Bewerbungsgespräch einstellen, um nicht sofort durch zu hohe Ansprüche gegenüber den Mitbewerbern einen Nachteil zu haben?

So hat eine Studie festgestellt, dass nur 23% bzw. 7% aller Befragten mehr als 50 bzw. 100 km zu fahren bereit sind. Somit sind Anfahrtswege von bis zu 50 km als hinzunehmend anzusehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: renner
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeit
Quelle: www.jobware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?