02.02.01 20:30 Uhr
 1
 

Genmanipulierte Lebensmittel sind nicht ausreichend deklariert

Verbraucherschützer fordern eine genauere Kennzeichnung von genmanipulierten Lebensmitteln.

Zur Zeit ist es so, dass wenn ein Lebensmittel weniger als 1% genmanipulierter Stoffe (z.B. Aromen, Farbstoffe) zugesetzt bekommen hat, diese noch nicht mal deklariert werden müssen.

Es ist also fast unmöglich ganz auf Gen-food zu verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gitta
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Lebensmittel
Quelle: gesundheit.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?