02.02.01 20:30 Uhr
 1
 

Genmanipulierte Lebensmittel sind nicht ausreichend deklariert

Verbraucherschützer fordern eine genauere Kennzeichnung von genmanipulierten Lebensmitteln.

Zur Zeit ist es so, dass wenn ein Lebensmittel weniger als 1% genmanipulierter Stoffe (z.B. Aromen, Farbstoffe) zugesetzt bekommen hat, diese noch nicht mal deklariert werden müssen.

Es ist also fast unmöglich ganz auf Gen-food zu verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gitta
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Lebensmittel
Quelle: gesundheit.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept
Großbritannien: Mann an neuer Creutzfeldt-Jakob-Variante verstorben
Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Niklas P.: Prozess gegen Walid S. beginnt morgen
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?