02.02.01 18:14 Uhr
 10
 

Wirtschaftsminister will Arbeitslosenversicherung kürzen

Da es immer zu Geld-Überschüssen aus der Arbeitslosenversicherung kommt, strebt der österreichische Wirtschaftsminister Bartenstein eine neue Lösung an.

Anstatt wie bisher die Überschüsse zur Verringerung des Defizites zu verwenden, werden in Zukunft die Versicherungsbeiträge gekürzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Arbeit, Wirtschaftsminister
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN