02.02.01 16:26 Uhr
 505
 

Dieses Gerücht in Sachen "Impotenz" wird widerlegt

Urologen machten bei einem Fachtreffen deutlich, dass Gerüchte wie "Radfahren macht impotent" oder "enge Jeans machen impotent" immer noch die Runde in der Männerwelt machen.

Hierfür gibt es jedoch keinerlei Hinweise. Sogar übertriebenes Fahrradfahren mit einem extrem harten Sattel führten lediglich zu vorübergehenden Durchblutungsstörungen, die nach einer Weile wieder verschwinden.

Diese Gerüchte scheinen sich deshalb so hartnäckig zu halten, weil Männer eine gewisse Scheu vor Urologen an den Tag legen und diesen nur im äussersten Notfall aufsuchen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gerücht, Sache, Impotenz
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen
Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?