02.02.01 16:18 Uhr
 4
 

Critical Path untersucht Verlust

Die Critical Path Inc. meldete am Freitag, daß sie momentan ihre Bilanzierungspraktiken beim Umsatz untersucht und ihren Präsidenten suspendiert hat, was die Aktien des Internet-Service-Providers nach unten trieb.

Das Management hat dabei ein speziellen Ausschuß gebildet, der die die Bilanzierungspraktiken bei Nettoverlust und Umsatz im vierten Quartal untersuchen soll. Laut Critical Path könnten der Nettoverlust von 11,5 Mio. Dollar und der Umsatz von 52 Mio. Dollar falsch bilanziert worden sein.

Critical Path hatte mit CEO Doug Hickey, der im Dezember noch von einer guten Entwicklung bezüglich eines Gewinns im vierten Quartal sprach, die Wall Street mit einem Verlust überrascht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch
Bundespräsident Steinmeier empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?