02.02.01 16:27 Uhr
 68
 

Neue Basis für superschnelle Computer der Zukunft

Zwei von einander unabhängig arbeitenden Teams von US-Wissenschaftlern ist es in einem Experiment gelungen, Lichtstrahlen zu stoppen, speichern und wieder freizusetzen.

Das Walwsworth-Lukin-Team hat auf Grundlage der Erkenntnis, dass transparente Substanzen, wie z.B. Wasser, Glas oder Kristall die Geschwindigkeit des Lichtes leicht bremsen, in einem speziellen Gascontainer Lichtstrahlen bis zum Stillstand abgebremst

Ein zweiter in den Gascontainer geschickter Lichtstrahl aktiverte den gestoppten Lichtstrahl wieder, welcher das Medium in nahezu unveränderter Form und Intensität und den gleichen Eigenschaften wieder verlies. Wie bei den Versuchen des Teams von Hau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: @Eisenhans
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Zukunft, Basis
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen
Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?