02.02.01 16:09 Uhr
 5
 

Der Hamburg-Marathon macht Sorgen

Am 22. April findet der 16. Hansaplast-Marathon statt.
Bis jetzt haben sich 10 500 angemeldet.Diese werden sich auf den Weg von 42,195 Kilometern machen. Auch diese mal geht man davon aus,dass wieder eine Bestmarke erreicht wird.



Leider bringt diese große Anzahl von Menschen auch große Gefahren mit sich.Die Messhallen z.b. sind dem Ansturm nicht mehr gewachsen,so der Hamburger Marathon-Manager Wolfram Götz.

Auch die Online Anmeldung macht Probleme.Da die Sicherheit bei der Datenübergabe nicht immer gewährleistet ist.
Daher währe es besser nach Meinung von Herrn Götz,die Teilnehmer würden sich wie immer Per Bankeinzug oder Scheck anmelden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sternchentanja
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, Sorge, Marathon
Quelle: www.welt.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?