02.02.01 15:46 Uhr
 1.152
 

Böses Erwachen nach Besuch von Pornoseiten

Ein Mann, im Artikel W. aus B. genannt hatte eine Vorliebe für Pornoseiten im Internet.
Diese Seiten habe er sich nur kurz angeschaut, als aber am Monatsende die Telefonrechnung kam, war der ganze Spaß vorbei.

660 DM sollte er für den Besuch der Seiten zahlen.
Schuld daran war einmal er und zum anderen eine spezielle Software, die sich über eine 0190- Nummer zu diesem Angebot einwählt.

Ein Anruf bei der Telekom brachte auch nichts- die Rufnummer war bereits gelöscht.
W. erstatte nun Anzeige gegen Unbekannt.
Auch Günther Jauch sucht für Stern-TV Gäste die ähnliches erlebt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Porno, Besuch
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?