02.02.01 15:46 Uhr
 1.152
 

Böses Erwachen nach Besuch von Pornoseiten

Ein Mann, im Artikel W. aus B. genannt hatte eine Vorliebe für Pornoseiten im Internet.
Diese Seiten habe er sich nur kurz angeschaut, als aber am Monatsende die Telefonrechnung kam, war der ganze Spaß vorbei.

660 DM sollte er für den Besuch der Seiten zahlen.
Schuld daran war einmal er und zum anderen eine spezielle Software, die sich über eine 0190- Nummer zu diesem Angebot einwählt.

Ein Anruf bei der Telekom brachte auch nichts- die Rufnummer war bereits gelöscht.
W. erstatte nun Anzeige gegen Unbekannt.
Auch Günther Jauch sucht für Stern-TV Gäste die ähnliches erlebt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Porno, Besuch
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?