02.02.01 13:39 Uhr
 486
 

Papst: Adoption bei homosexuellen Paaren "eine große Gefahr"

Der Papst unterstrich am gestrigen Donnerstag erneut, dass es auf keinen Fall eine neue Ausrichtung der kirchlichen Sicht der Ehe geben würde.

Für die Kirche sei die Ehe eine natürliche Gemeinschaft und Grundlage einer Familie im Sinne der christlichen Gesellschaft, so der Papst in einer Rede vor dem Konzil im Vatikan, das die Gültigkeit von Ehen festlegt.

Der Vatikan tritt damit erneut deutlich gegen die zunehmende Anerkennung von "de facto"-Ehen in den Gesetzen der Staaten weltweit an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Girassol
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Gefahr, Papst, Homosexualität, Adoption
Quelle: www.nandotimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?