02.02.01 13:17 Uhr
 678
 

Politiker verbietet Pokemon-Karten

In der Türkei hat ein Politiker nun das spielen mit Pokemon-Karten verboten.
Er soll sogar den Kindern auf der Strasse die Karten weggenommen haben. Er durchsuchte deren Taschen nach den kleinen Pappkärtchen.

Er wollte, daß die Kinder lieber Hausaufgaben machen, anstatt mit den Karten zu spielen.


WebReporter: Nemesis Hellkite
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Politiker, Karte, Pokémon
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?