02.02.01 13:08 Uhr
 9.456
 

Microsoft gibt Quellcode preis

Laut Microsoft wird der Quellcode von MS Windows hunderten von ausgesuchten Programmierern zugänglich gemacht. Bisher hatten nur wenige Einsicht in die Geheimnisse von Windows.

Dies sei jedoch kein Schritt zum open Source, so Doug Miller auf der "Linux-World" , da "nur ein kleiner Teil der Kunden von Microsoft" den Quellcode wolle. Seine "Kronjuwelen" wird Microsoft nicht unter die Leute werfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mephisto18m
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?