02.02.01 12:56 Uhr
 20
 

Alfa Romeo präsentiert neue Motoren-Generation auf der IAA 2001

Die diesjährige IAA in Frankfurt scheint für Alfa Romeo der beste Ort zu sein, um eine hausinterne Neuheit zu präsentieren: den ersten Benzin-Direkteinspritzer. Zur Premiere soll der neue Motor zunächst im Modell 156 für Vortrieb sorgen.

Somit hat der neue Motor ca. 20 PS mehr als die momentan gebaute Twin-Spark-Version. Die Mehrleistung wird nicht etwa durch Mehrverbrauch erkauft, im Gegenteil. Der Direkteinspritzer wird 20 Prozent sparsamer mit dem Sprit umgehen.

Die anderen Modellreihen von Alfa Romeo werden erst später von dem neuen Motor profitieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, 2001, Generation, IAA
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommt blaue Plakette schon 2018?
Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?