02.02.01 12:50 Uhr
 13
 

Regisseur eines umstrittenen Filmes ausgezeichnet.

Thomas Heise, Regisseur des umstrittenen Filmes "Neustadt Stau - Der Stand der Dinge", ist von der Arbeitsgemeinschaft der Filmjournalisten mit dem Preis der deutschen Filmkritik ausgezeichnet worden.

Der Film ist deshalb umstritten, weil er unkommentiert den Alltag von Rechtsradikalen in einem Neubaughetto von Haale/Saale zeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sepultura
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regisseur
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Kronshagen: Vor Krankenhaus angezündete Frau erliegt ihren Verbrennungen
NSU-Prozess: Beate Zschäpes Aussage zu Fall Peggy K. - Sie weiß nichts darüber


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?