02.02.01 12:07 Uhr
 11
 

Terrier überlebt Sturz aus 60 Meter Höhe

In einer englischen Grafschaft hat ein Terrier einen Sturz aus 60 Meter Höhe überlebt. Er stürzte von einem Kliff, prallte an einer Kante ab und landete auf Kieselsteinen.

Der Besitzer zitierte gegenüber britischen Zeitungen: "Ich dachte, er wäre hinüber".

Der Tierarzt, der das Tier untersuchte, war auch sehr erstaunt. Er habe noch nie einen Hund gesehen, der so gut davongekommen ist. Bis auf eine Schnittwunde in der Pfote und ein paar Prellungen ist der Terrier quicklebendig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nic-Nac
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Meter, Sturz, Höhe
Quelle: www.meinberlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?