02.02.01 11:13 Uhr
 11
 

Ausstellung des Filmemachers Carlos Saura

Kommenden Donnerstag wird im spanischen Kulturinstitut von München eine Ausstellung des Filmregisseurs Carlos Saura eröffnet. Die Fotografien werden im Instituto Cervantes von 8.-23. Februar zu besichtigen sein.

Es sind 179 Schwarz-Weiss Fotografien die der Filmemacher in seiner Anfangszeit als Fotograf in den Jahren 1949-1962 gemacht hat.

Die Ausstellung ist das erste Mal in Deutschland zu sehen und soll Spanien in der Zeit der Franco-Diktatur zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Filmemacher
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?