02.02.01 10:01 Uhr
 973
 

Der kybernetische Organismus - bald Realität?

Deutsche Wissenschaftler berichten, daß es ihnen gelungen sei, biologische Zellen mit einem Silizium-Transistor zu verbinden.

Dabei haben die Forscher sogenannte Maxi-Kalium-Ionenkanäle in menschliche Nierenzellen eingeschleust. Mit diesen wurde es möglich, für eine sichere Stromübertragung zwischen den Zellen und dem Transistor zu sorgen.

Bisher konnten die Zellen nicht nahe genug an das Silizium gebunden werden. Mit diesem Verfahren kann man das Problem umgehen.


WebReporter: chiren
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Organ, Realität, Organismus
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?