02.02.01 07:15 Uhr
 9
 

Daimler-Chrysler und Deutsche Bank zusammen gegen feindliche Übernahme

Die Deutsche Bank und JP Morgan arbeiten derzeit an einem Konzept, mit dem eine feindliche Übernahme von Daimler-Chrysler verhindert werden soll.

Da der Aktienkurs derzeit etwa um die Hälfte unter dem Vorjahresniveau liegt, kann ein Übernahmeangebot nicht mehr ausgeschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, Übernahme, Daimler, Chrysler, Deutsche Bank
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen
Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen
Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?