02.02.01 06:56 Uhr
 8
 

Bush stellt Religion in den Politikmittelpunkt

Dabei bekräftigte er noch einmal, daß die Trennung zwischen Kirche und Staat nicht gebrochen werde.

Vielmehr wolle er die Benachteiligung religiöser Gruppen ein für alle Mal beenden.

In Zukunft sollen auf jeden Fall kirchliche Organisationen genauso gefördert werden, wie auch nicht-kirchliche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, George W. Bush, Religion
Quelle: de.news.yahoo.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?