01.02.01 21:46 Uhr
 30
 

Wie wird man Graffitis wieder los ?

Ein Frankfurter Unternehmen hat jetzt ein Verfahren, mit dem sich Graffitis umweltfreundlich wieder entfernen lassen.

Man sprüht kleine Trockeneis-Körnchen aus Kohlendioxid auf die Wand, in den Poren wird der Stoff wieder zu einem normalen Gas und dehnt sich sehr schnell auf die achthundertfache Größe aus. Die Farbe wird dadurch herausgesprengt.

Die Methode funktioniert bei Beton, Stahl und Keramik. Man könnte auch andere "Verunreinigungen" so entfernen.

In einer Weiterentwicklung ist sogar möglich, Lackschichten einzeln zu entfernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Graffiti
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
Azubis - Zu dumm, zu faul - Bäckerei muss zeitweise schließen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?