01.02.01 20:33 Uhr
 254
 

Durchbruch in der Krebsforschung!

US-Forscher haben, so sagen sie eine Chemikalie entdeckt, die dafür verantwortlich ist, dass manche Krebsarten das Lymphgewebe anschwellen lassen und sich dadurch im Körper verteilen.


Sollte es möglich sein, diese chemische Reaktion zu stoppen könnte man das Krebswachstum stoppen und dadurch den Krebs wirksamer behandeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Durchbruch
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt