01.02.01 18:27 Uhr
 41
 

Hat der Betrug ein Ende?

Weil überall betrogen wird, hat die EU das Projekt 'Detectfraud' ins Leben gerufen.

7 europäische Firmen forschen und entwickeln gemeinsam an Möglichkeiten, um dem Betrug Herr zu werden.

Kernziele sind unter anderem Geräte um die Echtheit von Kunstobjekten, Geld, Produkten (zB: Markenware) und Dokumenten nachzuweisen beziehungsweise Fälschungen zu erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ende, Betrug
Quelle: www.pte.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara bittet Bern um Hilfe
Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt
Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte bei Weihnachtsbaumbrand



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara bittet Bern um Hilfe
Erdogan reißt die Alleinherrschaft an sich
Wie beim IS: Nazis vergewaltigten Kinder und verkauften sie anschließend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?